Schaltpult
 
Die Stimme eines Menschen ist sein zweites Gesicht.
 
(Gérard Bauer)
 
 
 
Home
 
Lebenslauf
 
Hörproben
 
Kontakt
 
Impressum


Petra Live
 

„Ah, die Natur schuf mich im Grimme! Sie gab mir nichts als eine schöne Stimme.“


Nein, ich will nicht jammern wie der Esel in einem Gedicht von Matthias Claudius. Ich glaube sogar, der Esel beweist hier, warum er als dumm verschrien ist. Eine schöne Stimme ist eine Gabe, die er nicht unterschätzen sollte. Ist es doch oft die Stimme, die unseren Worten erst die richtige Ausdruckskraft verleiht. Sie verrät unserem Gegenüber, ob wir schüchtern oder durchsetzungsfähig sind, bescheiden oder selbstverliebt, sympathisch oder unsympathisch. Schöne Worte gelangweilt gesprochen, lösen nichts als Gähnen aus. Selbst schlichten Worten können wir uns dagegen nur schwer entziehen, wenn sie klangvoll und leidenschaftlich vorgetragen werden. Die Stimme ist eine Gabe, die ich nicht unterschätze. Und ich hoffe, ich begehe auch nicht die zweite Dummheit des Esels: Mangelnde Selbsteinschätzung! Oder würden Sie das IIIIIAAAAHHH als „schön“ bezeichnen?


   Kontakt:
Petra Aßmann
Mobil: 0170/2116421
E-Mail: petra@assmann-on-air.de
    © 2005 by Petra Aßmann